Party Decorations

News and Musings

Ihr Lieben, ein Grund warum ich mich in der letzten Woche so rar gemacht habe und nicht einmal auf die netten Kommentare zum letzten Post geantwortet habe, ist, dass ich sehr beschäftigt war. So sorry! Dafür gibt es heute die versprochenen Ideen für Party Dekorationen.
Ein paar davon sind schnell gemacht, die anderen brauchen etwas länger. Und am Längsten dauert es natürlich, auf die Ideen zu kommen, bzw. im Netz etwas zu finden, was man selber machen kann.

Zur besseren Übersicht habe ich die einzelnen Bilder nummeriert und werde euch dann kurz beschreiben, wie ihr alles nachmachen könnt.

party decorations

1) gehäkelte Kreise in pastelligen Farben. Hierzu kann man gut Wollreste verwenden. 5M anschlagen, Mit einer KM zur Runde schließen. 12 St in die Runde häkeln. Dann noch zwei oder 3 Runden St häkeln. In der 1. Rd jeweils 2 St in jede Masche => 24M. in der 2. Rd jede 2. Masche verdoppeln und in der 3. Rd jede 3. Masche verdoppeln, d.h. in jede 3.M 2 St häkeln.

2) Krepppapier in regelmäßigen Abständen einschneiden und in Streifen ziehen. Wenn’s schnell gehen soll, oben zusammen knuddeln und z.B. zwischen die Stäbe eines alten Vogelkäfigs drücken. Hält wunderbar!

3) Eine große Papierserviette dünn wie ein Akkordion falten. An einer Seite – oder für einen runden Pompom in der Mitte – mit Garn festzurren. Dann die einzelnen Lagen der Serviette vorsichtig auseinanderziehen.

4+5) Häkelkreise wie in Bild 1. Hier sind es nur 3 Runden. Mit bunter Wolle beginnen und nachdem ihr die 12 St in den Luftmaschenkreis gehäkelt habt, Farbe wechseln zu weiß und, wie oben beschrieben, Rd 1 und zwei in weiß weiterhäkeln. Fäden vernähen, fertig. Für das Band – Luftmaschenband – 25 LM anschlagen, Kreis mit einer festen Masche einhäkeln, 20 LM, Kreis einhäkeln usw. bis euch die Länge passt oder die Kreise ausgehen.

6) Die bunten Kreise aus 1) habe ich zu Dreierketten zusammengenäht. Dazu lasst ihr einfach den Endfaden ca 15 cm stehen, zieht diesen dann durch einen weiteren Kreis genau gegenüber des Endfadens. Der Endfaden wird also jeweils die Verbindung mit dem unteren Teil des oberen Kreises. Aus der Rückseite verknoten, fertig. An die Aufhängung des oberen Kreises eine Schlaufe (Luftmasche) und mit einem Reißbrettstift befestigen.
Die Lichtergirlande habe ich bei S*trauss In*novation gekauft. Sie sollte auch noch im Sortiment sein.

7) Sitzpolster (2er und 1er) und Tischdecke gab es zum Sonderpreis im Laden aus 6). Wer nähen kann, ist hier eindeutig im Vorteil.

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar Anregungen geben. Das Fest war wunderschön und das Wetter hat auch mitgespielt. Abends haben wir einfach den Vorhang vorgezogen, so konnte man noch gemütlich draußen sitzen. Ja, FrauSchmitt ist schon wieder ein Jahr älter und schaut mal, was liebe Freunde mir geschenkt haben … Das Buch Pretty Pastel Style von Selina Lake stand ganz oben auf meiner Wunschliste und jetzt gehört es mir, hurra! Und die Dose ist auch ganz nach minem Geschmack. Danke, liebe A.
Pretty Pastel Style by Selina Lake

Im nächsten Post gibt es ein paar Anregungen in blau. In meinem Freundeskreis werden jetzt mehr und mehr Leute kreativ.
Es ist schon wieder Bergfest. Ich wünsche euch eine wunderschöne Restwoche!
Some ideas for party decorations for you, today. Crochet garlands made from circles in different colors, crepe paper ribbons and a flower made from a napkin. Hope I could inspire you to make your own decorations.
I’m so happy to own Selina Lake’s book, now. I just heard that she will publish her 5th book, soon. I’m happy to be on track – Have a happy rest of the week!
Fröhliche Grüße,
FrauSchmitt

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply