Decorate yourself happy

News and Musings

Guten Morgen, liebe Leser. Bevor der Mai schon wieder vorbei ist, hier noch ein paar schnelle Dekoideen, denn schön wohnen macht glücklich, oder? Und ab und zu muss mal was Anderes her, damit es nicht langweilig wird. Teuer darf es auch nicht sein, also räumen wir doch einfach um, wie wär’s?
Mein Stapel an Wohnbüchern ist im Mai gewachsen und ich bin sehr inspiriert von all den wunderbaren Ideen, die ich neu- und wiederentdeckt habe.

Die Bank stand lange im Partykeller meiner Eltern und ist vor ungefähr einem Jahr zu uns gezogen. Zuerst wusste ich überhaupt nicht wohin damit, denn sie passte nirgendwo so richtig hin. Zudem ist sie nicht sehr tief und zum Sitzen für Erwachsene nicht besonders bequem. Für den Flur für die Kinder war sie zu breit …
Seit einiger Zeit steht sie im Dachzimmer und dient als Ablage. Perfekt für mich. In den Koffern sind CDs und Krimskrams verstaut.

Auf der anderen Seite des Dachzimmers wechselt die Deko auch immer mal wieder. Stühle dienen ja wunderbar als dekorative Ablage – ich liebe Stühle und kann selten an einem schönen Stück vorbei gehen. Man kann sie ja auch gut verwenden, wenn Gäste kommen – als zusätzliche Sitzgelegenheit, als Kleiderablage, Kofferständer. Stühle kann man nie genug haben, finde ich. Einer meiner Lieblingsstühle ist dieser kleine Kinderschulstuhl. In den Holzboxen bewahre ich Woll- und Stoffreste auf. Eigentlich sind es alte Karteikästen, aber ich liebe ihre Multifunktionalität. Holzbuchstaben liebe ich sowieso und sie sind zu Dekozwecken wunderbar geeignet.

Apropos Stühle: Ich liebe meinen alten Stuhl aus einer Kneipenauflösung am Esstisch.

Schränke sind immer eine gute Idee, um Umdekoratives zu verstecken. Meinen alten Spind aus einer Auktion liebe ich. Ein Stapel Zeitschriften passt gut drauf und gibt dem Ganzen noch etwas Farbe. Bei der Größe meiner Zeitschriftensammlung habe ich überall im Haus Zeitschriftenstapel verteilt – das kann auch dekorativ sein.

So, jetzt aber genug. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Feeling happy at home has a lot do with decoration doesn’t it? I love decoration that is beautiful and useful at the same time. If it adds a little bit of color even better. 
If you’re like me and you love to decorate your home, it’s always a good start to think about what you can use as storage which is decorative at the same time. I love old chairs and they are so flexible as well. Use them to present a favorite piece you want to display and it’s a double benefit.


I enjoy my old bench every day. It stood in my parents’ basement and it’s not very comfortable to sit on. Now it holds my ever growing stack of interior books together with CDs that are stored in old suitcases from a flea market.


It’s not necessary to buy new stuff to redecorate. Sometimes you just have to think outside the box.


Happy Friday and have a great weekend!

Cheers, Stephanie aka FrauSchmitt
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply