Planning a renovation – Part II

News and Musings

Das letzte Wochenende war richtig erholsam und wir hatten die Zeit für neue Ideen und Eindrücke zum Thema Wohnen.
Den Samstag haben wir ganz ruhig angehen lassen und Zuhause verbracht mit Lesen und Entspannen.

Als ich so auf meinem Ohrensessel saß und unser Wohnzimmer aus einer völlig anderen Perspektive sah, fiel es mir sehr schwer, über eine Veränderung nachzudenken, denn irgendwie passte das, was ich sah. Aber wie man unschwer an den Decken auf dem Sofa erkennen kann, wir brauchen dringend ein neues, denn unter den Decken sieht das Sofa schlimm aus. Das darf es auch, denn es ist mittlerweile zehn Jahre alt und hat arg gelitten. Gemütlich ist es auch nicht mehr, denn die Kinder sind jahrelang darauf rumgehüpft.

Der Ohrensessel steht erst seit kurzem dort und dieser Blickwinkel aufs Wohnzimmer ist echt ungewohnt für mich. Lesen am Nachmittag im Wohnzimmer sowieso.
Ich liebe alte Möbel, mag meinen weißen Vitrinenschrank und mein Vertiko sehr. Meistens jedoch habe ich vom Sofa aus die gegenüberliegende Seite im Blick.
Ich mag auch meinen alten Küchenschrank sehr, aber drei alte Möbelstücke in einem Raum erdrücken mich mittlerweile. Ein Zimmer mehr, das wär’s , aber was nicht ist, das ist nicht – schade aber unumgänglich.
Mein Mann mag es eh lieber moderner und ich hätte mittlerweile auch nichts gegen eine schöne, modernere Wandlösung in weiß. Wir denken da gerade an eine Regallösung mit Schiebetüren, die den großen Bildschirm verstecken können und unsere Bücher aus dem Flur wieder ins Wohnzimmer ziehen ließe. Eine Kombination aus Bücher/TV/Dekoboard über die ganze Wandfläche wäre eventuell die Lösung. Davor käme auch mein bequemer goldener Laura Ashley Sessel besser zur Geltung und wir wären damit total up-to-date, denn ich habe gerade gelesen, das gold-ochre die Farbe des Jahres 2016 wird. Dazu gefällt mir sehr die Farbe ground pink, die Holly Becker vor Kurzem auf decor8 vorgestellt hat. Ich kann mir gut vorstellen, eine oder zwei Bahnen im Wohnzimmer damit zu streichen. Langsam wird aus dem Gedankengebilde ein Konzept.
Bald sind Herbstferien, da habe ich endlich etwas mehr Zeit und werde mir einen Grundriss zeichnen und Möbel schieben.

Bis dahin hole ich mir noch ein paar Inspirationen in meinem neuen Buch (s.u.). Beim ersten Durchblättern habe ich ein Kissen entdeckt, das ich unbedingt für unser Schlafzimmer haben möchte. Weiß jemand, wo ich das Kissen kaufen kann? Im Buch habe ich keine Bezugsquelle entdeckt.

In the pictures above you can see my living-room as it is at the moment. I moved the wingback into our living-room lately and sitting in it reading, I saw the room from a totally different perspective. I like what I see but we definitely need a new sofa, this one is worn out after ten years of family use with little kids jumping on it. The other side of the room needs some renovation and new furniture as well. I love old furniture but three big pieces in one room are way too many. 
I was so happy when I saw color combination inspiration for my golden wingback. ‚Ochre-gold‘ being nominated as color of the year 2016 you can find the most beautiful pictures online how to combine this color. The predominant example seems to be a kind of pink and I remembered a recent post on decor8, talking about Holly Becker using ‚ground pink‘ in her home. 
I can very well imagine a white shelf unit with my wingback in front and part of the wall painted in ‚ground pink‘.
Stay tuned. Autumn holidays are ahead and I’m looking forward to becoming creative in our home again.
Browsing my new book ‚A place called home‘ by Mr. Jason Grant for inspiration I found this beautiful cushion which I desperately need for our bedroom. Do you have any idea where I can get it?

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply