Before and After in the Living-Room

Interiors and Design, News and Musings

In Wohnblogs gefällt mir immer besonders die Before and After Rubrik. Euch auch? Ich habe heute für euch das erste Before and After unseres Wohnzimmers – die Essecke.

Obwohl recht groß, bietet unser Wohnzimmer nicht viele Möglichkeiten, die Möbel zu stellen. Unser Esstisch steht zwischen Küche und Sitzecke, damit wir, auch für Gäste, genug Platz haben. Zuerst sah das so aus …

dining table before

Our dining table before

Der Tisch war ziemlich lädiert, Weichholz ist nicht die beste Wahl für einen Tisch, wenn man kleine Kinder hat. Aber den Tisch gab es schon, bevor die Kinder da waren.

Our dining-table with an Arne Jacobsen addition by Fritz Hansen

Das alte Vertiko neben dem Tisch und ebenfalls aus Weichholz, ist ein Stauraumwunder und ein Erinnerungsstück, es fiel mir schwer, mich davon zu trennen.  Das viele Holz war mir auf die Dauer jedoch viel zu dunkel, also habe ich in einer Hau-Ruck-Aktion, als der Mann mal eben für zwei Tage nicht da war, die Tischplatte abgeschliffen und weiß gestrichen.

Neue Stühle mussten her und waren schneller gefunden als gedacht. Den Arne Jacobsen Stuhl fand ich gebraucht im Netz, der Holzstuhl im gleichen Stil mit Armelehnen ist ein Prototyp und stammt vom Designmarkt in Düsseldorf, der jährlich im Großmarkt stattfindet.

Two new chairs at the dining table

Second hand design chairs

paint your table top white

Chair number 3 by Hay Denmark and an vintage one from a bar

Die weiße Tischplatte macht den ganzen Bereich viel heller, aber das Vertiko gefiel uns trotzdem dort nicht mehr. Also haben wir uns schweren Herzens davon getrennt und so hell und luftig gefällt uns diese Seite des Wohnzimmers nun viel besser.

Da kommt der alte Vitrinenschrank aus Frankreich viel besser zur Geltung. Den gebe ich nicht her, ich liebe ihn (außerdem ist er weiß)

I have this thing with chairs

A blank wall in the living-room

 

Diesen bequemen Stuhl fand ich dann auch noch günstig im Netz. Er steht nun dekorativ an der Wand für Gäste bereit und ist im Nu an den Tisch gerückt.


This is our living-room before and after. Just a few changes make it a lot brighter. First I bought new chairs. I love my collection of different chairs around the table. We had two Tripp-Trapps for the twins which were due to be exchanged – lucky me.

With the old cabinet next to the table the whole area was too dark though. I could’t let go of this cabinet at first, so I spontaneously painted the table-top white.  It looked a lot brighter but the cabinet had to move out, anyway. Accidentally I found another chair and voilà … it’s so much better, isn’t it?  The French cabinet will remain, I love it – and it’s white 😉

 

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply